Sinner – erste Single aus dem kommenden Album „Brotherhood“

„Bulletproof“-Lyricvideo online

Die deutsche Hardrock-Truppe SINNER freut sich, heute mit ‚Bulletproof‘ den ersten kraftvollen Vorgeschmack auf ihre neue Scheibe, der sie den Titel »Brotherhood«verliehen hat, vorstellen zu dürfen. Der Song stellt den Opener des am 15. Juli 2022 via Atomic Fire Records erscheinenden Albums dar und zeigt musikalisch direkt, wo die insgesamt zwölf Tracks umfassende Reise hingeht, während er sich inhaltlich damit beschäftigt, besonders gestärkt aus schwierigen Phasen, wie bspw. den vergangenen beiden Jahren, hervorzugehen. Seht euch das dazugehörige Lyricvideo, das von Gabriel Management (http://www.gabrielmanagement.eu) kreiert wurde, hier auf YouTube an: https://www.youtube.com/watch?v=kZDeVcZWFGc.

Streamt/downloadet ‚Bulletproof‘https://sinner.afr.link/BulletproofPR.

Gitarrist/Co-Produzent Tom Naumann erläutert: „Diese erste Single reiht sich nahtlos in die Liste Songs der härteren Gangart in der Tradition von »Judgement Day« oder »Nature Of Evil« ein. Freunde dieser Alben werden sicherlich nicht nur mit ‚Bulletproof‘, sondern auch mit dem kompletten Album ihren Spaß haben.“

Bestellt das Album im physischen Format eurer Wahl [CD-Digipak, verschiedenes farbiges Vinyl, limitiertes Boxset (inkl. farbigem Doppelvinyl im Gatefold, CD-Digipak, Kette, Patch, Slipmat und Posterflagge)], merkt es auf euren favorisierten Streamingplattformen vor oder sichert es euch digital, um ‚Bulletproof‘ sofort zu erhalten: https://sinner.afr.link/BrotherhoodPR.

»Brotherhood« – Tracklist:

01. Bulletproof
02. We Came To Rock
03. Reach Out
04. Brotherhood
05. Refuse To Surrender
06. The Last Generation
07. Gravity
08. The Man They Couldn’t Hang
09. The Rocker Rides Away
10. My Scars
11. 40 Days 40 Nights
Bonustrack (nur physisch!)
12. When You Were Young (THE KILLERS-Cover)

Außerdem haben zahlreiche Gäste die SINNER’sche »Brotherhood« auf verschiedene Art und Weise erweitert und zum Gelingen des Albums beigetragen:

Dave Ingram
Erik Martensson
Giorgia Colleluori
Lisa Müller
Mark Basile
Neil Witchard
Oliver Palotai
Ralf Scheepers
Ronnie Romero
Sascha Krebs
Stef E.
Tom Englund

Die Scheibe wurde von Fronter Mat Sinner unter Beihilfe von Gitarrist Tom Naumannproduziert, bei Basi Roeder (Backyard Studios) sowie Mitch Kunz (Apollo 13 Audio) eingespielt und von Jacob Hansen (Hansen Studios, Dänemark; u.a. VOLBEAT) gemixt und gemastert.

— — — — —

SINNER sind:
Mat Sinner | Gesang, Bass
Tom Naumann | Gitarre
Alex Scholpp | Gitarre
Markus Kullmann | Schlagzeug


SINNER online:
www.matsinner.com
www.facebook.com/sinnerband
www.facebook.com/matsinnerofficial
www.instagram.com/mat.sinner
https://label.atomicfire-records.com/project/sinner/

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.