T.G. Copperfield – „Talkin´Shop“

Eine persönliche Hommagé an einen Musiker, mit dem ich öfter in Kontakt bin, aber leider noch nicht persönlich kenne.

Lieber T.G.
ich weiß ja nicht, ob Du Dir bewusst bist, dass Du mir Zeit stiehlst. Wertvolle Zeit! Alleine die Minuten, die brauche, um Deine bisher veröffentlichten CD´s, EP´s, alleine oder mit 3DW aus dem Regal zu nehmen, einzulegen, abzuspielen, wieder einzuordnen, usw… Dann kommt erschwerend hinzu, dass Du Deinen (Musiker-)Arsch einfach nicht still halten kannst und dauernd was Neues produzierst. Wo soll das hinführen, frag ich Dich?

Heute in der Post: „Talkin´Shop“. Format CD. Sieben Songs. Vorfreude auf astreinen Blues-Americana-Rock. Was kommt dann??? „Suckers & Crooks“…Musik aus demGhetto??? Wird aber auch für den Rest der sieben Songs nicht anders….Hip-Hop meets Rock, „Caught In The Middle“ geht als Pop-Song durch, entspannter Westcoastrock bei „Line Of Fire“…

Warum macht er denn sowas? Ganz einfach: Weil er´s kann!

„Talkin´Shop“ ist das Album, auf das man als Fan eines Künstlers wartet, von dem aber mehr kriegt, als man erwartet. Das Ding ist eine echte Wundertüte, vor allem, wenn man sie als Vergleich mit seinen letzten Outputs heranzieht. Wo er die Ideen her hat? Keine Ahnung, aber auch wurscht.

Ich finde „Talkin´Shop“ super und bin dahingehend auch beratungsresistent, was heißen soll, dass mir kontroverse Meinungen zu „Talkin´Shop“ völlig am…na ihr wisst schon wo…vorbeigehen. Ganz tolle Musik! Einer der wenigen Musiker, dem das Überschauen des Tellerrandes nicht fremd ist und der mit „Talkin´Shop“ wohl auch für sich neue Wege beschreitet. Freu mich schon auf das Weihnachtsalbum, oder auf „Mir san vom Woid dahoam“ in der Copperfield-Version!

P.S.: „Suckers & Crooks“ ist ein Hammersong! Neben „Survive It“…. Und wer noch keinen blassen Dunst hat, was er dieses Jahr Vattern zu Weihnachten schenken möchte, wenn er denn auf Rockmusik steht, fragt doch mal beim Tilo nach, ob er noch schnell eine Compilation aus dem Hut zaubern kann. Oder besorgt euch am Besten alles. Kann man nix verkehrt machen!

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.