SINNER – Auf Tour zum neuen Album 

Die deutsche Hard Rock Institution SINNER wird im Frühjahr wieder auf Tour sein. Mit im Gepäck haben sie ihr neues Album „Tequila Suicide“, welches am 30. März über AFM Records erscheinen wird.

SINNER 

TEQUILA SUICIDE Tour 2017

+ special guest
12.05.2017 (CH) WETZIKON / Hall Of Fame
13.05.2017 (DE) MEMMINGEN / Kaminwerk
14.05.2017 (DE) ESSEN / Turock              
16.05.2017 (DE) NÜRNBERG / Hirsch
17.05.2017 (DE) ASCHAFFENBURG / Colos-Saal
18.05.2017 (DE) MANNHEIM / 7er Live Club
19.05.2017 (DE) MARKNEUKIRCHEN / Framus & Warwick Music Hall
20.05.2017 (DE) HAMBURG / Knust

Ticket-Hotline (DE):
METALTIX
+ 49 (0) 4827 – 999 666 66
www.metaltix.com
„TEQUILA SUICIDE“ wird im Frühjahr 2017 weltweit veröffentlicht mit anschliessender Tournee. Vorab wird der Titelsong als erste Single ausgekoppelt. Mit auf dem Album befinden sich etliche illustre Gastmusiker – neben dem fünften Sinner und Rock Meets Classic / Queen Kings Vocalist Sascha Krebs, sind Ozzy Osbourne Gitarrist Gus G., Magnus Karlsson (Primal Fear/Free Fall), Rock Meets Classic Sängerin Kolinda Brozovic, Thin Lizzy / Black Star Riders Sänger Ricky Warwick und Sweet Sänger Pete Lincoln auf „TEQUILA SUICIDE“ zu hören.

Seit 30 Jahren ist die Band um Frontmann Mat Sinner im Geschäft, spielte weltweit erfolgreiche Headliner- und Support-Touren mit Bands wie Deep Purple, Mr. Big und Savatage. Mit Klassikern wie „Touch Of Sin“ und „Comin ́ Out Fighting“ setzten SINNER Ende der Achtziger Maßstäbe. In den Neunzigern kehrten SINNER nach kurzer Schaffenspause furios zurück und entwickelten auf Alben wie „Judgement Day“ und „The Nature Of Evil“ (Charts #63) mit großem Erfolg einen dunkleren, bedrohlichen und metallischeren Sound, ohne jedoch von ihrer traditionellen Grundausrichtung abzuweichen. Dieser Trend setzte sich auch im neuen Jahrtausend mit den Chart-Alben „The End Of Sanctuary“ und „There Will Be Execution“ fort, bevor mit dem Anfang 2007 mit „Mask Of Sanity“ eine kleine Kurskorrektur vornahm und wieder mehr den klassischen Heavy Rock zelebrierte, setzten SINNER auf eingängigeres Songmaterial. 

Band: www.facebook.com/SinnerBand

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.