THE GLORIOUS SONS – The Next Big Thing?

Es gibt sie immer noch, diese Bands, die in Europa relativ unbekannt sind, in ihren Heimatländern allerdings schon größere Nummern sind. Das gilt auch für „The Glorious Sons“. Die fünf Kanadier sind in ihrer Heimat längst keine Newcomer mehr und haben auch in den Staaten schon für Furore gesorgt.

Nun wagen sie zum ersten Mal den Sprung über den großen Teich und kommen auch für drei Shows nach Deutschland:

26.02.18 Berlin, Privatclub

27.02.18 Hamburg, Molotow

28.02.18 Köln, Luxor

Im Gepäck haben sie dabei ihr neues Album „Young Beauties And Fools“. Musikalisch bewegt sich die Band zwischen klassischem Radiorock mit tollen Melodien und Hooklines und Indierock. „Young Beauties And Fools“ wird am kommenden Freitag, den 23.02.2018 via Earache Records veröffentlicht und ist ein durchaus erstaunliches Album, dass sich – trotz aller Mainstreamorientierung – sofort festsetzt und einen weiteren Durchlauf fordert. Die Interpretation dieser Musik bleibt ja jedem selber überlassen, aber irgendwie klingen die Jungs, als wenn die Beatles, Muse und Travis mal eben ein gemeinsames Ding gemacht hätten, sich dabei aber noch bei den Gallaghers und Tom Petty Tipps geholt hätten. Musikalisch sehr ausgereifte und ansprechende zehn Songs finden sich auf dem Album.

1.  My Poor Heart
2.  Josie
3.  Everything Is Alright
4.  Come Down
5.  Hide My Love
6.  Godless, Graceless and Young
7.  My Blood
8.  Sawed Off Shotgun
9.  So Much Love To Give
10.  Thank You for Saying Goodbye

Mein Tipp an alle, die mal etwas über den musikalischen Tellerrand rausschauen. Album antesten und für gut befinden.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.