Review: Tainted Lady „How The Mighty Have Fallen“

Mighty Music/Target Group

Release: 26 May 2017

Voller Vorfreude öffne ich immer wieder die E-mails des dänischen Rock-Labels „Mighty Music“. Darin befinden sich in der Regel Hinweise auf neue Bands aus – überwiegend – Skandinavien, deren Musik das Herz jedes Rockfans vor Freude höher schlagen lässt und deren Künstler sich im unüberschaubaren Wust an Neuveröffentlichungen deutlich vom auf Mainstream getrimmten Test abheben (Meinung des Verfassers, also als subjektiv anzusehen).

TAINTED LADY ist so ein Band, die sich anschickt, mit ihrem Debut „How The Mighty Have Fallen“ den arrivierten Bands gehörig in den Arsch zu treten. Abwechslungsreiche, kraftvolle, dreckige und sehr rifflastige Songs mit eingängigen Hooks, die etwas an die frühen Skid Row erinnern, feuern gnadenlos gut aus den Boxen. Strukturell durchdacht, handwerklich top und keine Sekunde langweilig.

Band-Line-Up:
Michael Catton – Vocals
Jonatan Shoshan – Guitars (R Speaker)
Anders Frank – Guitars (L Speaker)
Daniel Bach – Bass
Fred Over – Drums

Hört Euch mal auf youtube z.B. „On The Loose“ an:

Desweiteren haben wir ebenso die Songs „Open Minded“, „Set Us Free“ und das hammermäßige „Ampburner“gefunden, die Euch ebenfalls überzeugen werden.

Auf eine Track-by-Track-Review möchte ich hier verzichten, das würde den Rahmen sprengen. Auf alle Fälle haben Tainted Lady bei mir, und auch bei meinen Kollegen, die die Scheibe bereits gehört haben, gewaltig Eindruck gemacht.

Lasst Euch einfach von den Videos überzeugen. Ich kann „How The Mighty Have Fallen“ jedem Rockfan ans Herz empfehlen. Ein beeindruckendes Debutalbum einer jungen Rockband und auch aktuell meine Lieblingsscheibe. Leider dauert´s noch bis Ende Mai, bis das Teil erhältlich ist.

In ihrer Heimat haben Tainted Lady bereits Größen wie Deep Purple und die Pretty Maids supportet. Momentan laufen Vorbereitungen für eine Europatour 2017/2018. Ob als Headliner durch die Clubs, Festivals oder als Support ist uns leider noch nicht bekannt. Wir halten Euch aber auf dem Laufenden.

Mehr Infos zu Tainted Lady findet Ihr auf:
taintedlady.com
https://www.facebook.com/taintedlady/

2 Kommentare

  1. Ich kann das ganze nur ausdrücklich bestätigen…ich bin absolut begeistert und freue mich schon auf ein hoffentlich baldiges Live Erlebnis…vielleicht in Berlin ..Top Scheibe

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.