Review: WALTER TROUT – „We´re All In This Together“

Mit über 60 Jahren startete Blues-Rock-Virtuose Walter Trout nach seiner fast tödlichen Lebererkrankung in eine neues (Musiker)Leben. Nachdem er in einer Reihe von Soloalben seine Krankheit und damit einhergehend schlimme Zeit verarbeitete, steht nun wieder der Spaß im Vordergrund. Sage und schreibe 14 Mitmusiker, darunter Koryphäen wie John Mayall, Joe Bonamassa, Kenny Wayne Shepherd, Sonny Landreth, Joe Louis Walter und Warren Haynes, fanden den Weg ins Studio um Trout darin zu unterstützen.

Fakt ist, das Walter Trout zu den ganz Großen seiner Zunft gehört. Über seine Fähigkeiten an der Gitarre hier noch Worte zu verlieren wäre müssig. Längere Jam- und Solopassagen sind bei Walter Trout ebenso nichts neues. Wer diese aber so zelebriert wie Trout, dem hört man halt auch gerne zu.

Anspieltipps findet Ihr unter den Links unten, darunter der grandiose Album-Opener „Gonna Hurt Like Hell“ mit Kenny Wayne Shepherd, wobei das ganze Album mit seinen 14 Songs keinerlei Ausreißer nach unten aufweist. Im Gegenteil, auf Bluesrockkracher, wie den eben genannten Opener folgen flüssige Nummern wie „She Listen To The Blackbird Sing“ feat. Mike Zito, der reinrassige Delta-Blues „Blues For Jimmy T.“ feat. John Mayall und der fast achtminütige Titelsong am Ende des Albums mit  Joe Bonamassa.

Trotz der absolut hochwertigen Veröffentlichungen 2017 von Jonny Lang, Gov´t Mule oder auch Kenny Wayne Shepherd stelle ich „We´ra All In This Together“ noch eine Stufe drüber, da ich dieses Jahr noch kein derart intensives Bluesrock-Album gehört habe. Walter Trout erfindet sich und sein Gitarrenspiel sicher nicht neu, aber er zelebriert dies mit einer Intensität, die beindruckend und  mitreißend ist. Ein Highlight 2017.

Einen Eindruck vom Album bekommt man mit dem Trailer: https://www.youtube.com/watch?v=6jH6CgiH07A&feature=youtu.be

Gonna Hurt Like Hell feat. Kenny Wayne Shepherd”: https://youtu.be/M6AXc0k6LLY
“Do You Still See Me At All” feat. Jon Trout  https://www.youtube.com/watch?v=3AAFm7v6OLM

Free Download: http://smarturl.it/Walter-FreeTrack

 

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.