Spencer

REVIEW: SPENCER „We Built This Mountain Just To See The Sunrise“

Wenn ich nur wüsste, an welchen Lebensabschnitt mich das mittlerweilen vierte Album der Schweizer Indie-Rocker Spencer erinnert! Auch nach dem vierten Durchlauf will mir das beim besten Willen nicht einfallen, aber ich fühle mich so in Skilager-Stimmung versetzt (1985). Eine stimmliche Nähe von Sänger und Gitarrist Leo zu Ian Astbury, Dave Gahan oder auch Tears For Fears ist sicher nicht von der Hand zu weisen, ansonsten aber besticht „We Built This Mountain….) durch seine druckvolle Produktion, sehr hymnische Refrains und einem Schuß Melancholie.

Und – oder auch gerade – diese Mischung ist es, was dieses Album so interessant macht, ich bin geradezu süchtig geworden nach diesen wunderschönen Refrains, wie z.B. Track 10 „Fireworks“. Weiters möchte ich gar nicht mehr versuchen, die Musik zu charakterisieren oder weiter die Vorzüge dieses tollen Albums aufzuzählen. Ich kann nur jedem Rockfan raten, mal ein bißchen über den Tellerrand rauszuschauen und in „We Built This Mountain….) reinzuhören, denn das ist nämlich ein wunderbares Stück Musik.

Hier gibt´s das offizielle Video zu „Saturday Shoes“: http://www.clipfish.de/musikvideos/video/4306525/spencer-saturday-shoes/

P.S.: Liebe Bandmitglieder bitte seid mir nicht böse, dass ich den Titel des Albums nicht ganz ausschreibe, er ist mir nämlich zu lange.

 

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.