Kirk Fletcher „My Blues Pathway“

„Blues as Blues can“.

Kirk Fletcher? OK…der Mann genießt in den allerhöchsten Blueskreisen noch einen allerhöheren Ruf, war Leadgitarrist der Fabulous Thunderbirds und mehrfach nominiert für sämtliche Blues Awards, die es weltweit zu verleihen gibt. Nur mir…mir war dieser Herr bis kürzlich unbekannt. Schäm´ich mich auch nicht dafür, kann ja nicht alles kennen.

Und an dieser Stelle zwicke ich hier meinen Dank an Alexandra Dörrie von der Agentur „Another Dimension“ ein (http://another-dimension.net) , die mir das kommende Album „My Blues Pathway“ mal so angekündigt hat, inklusive Auskopplung, Video, usw…

So…und jetzt sitz ich da und hör mir „My Blues Pathway“ zum x-ten Mal an und frag mich selber grade, wie ich denn das Album einzuordnen habe.

Kirk Fletcher ist ein Wahnsinnsgitarrist, mit einer Wahnsinnsstimme. Es gibt Gitarristen, die in einen Takt mehr Noten packen können, als sie Haare am Sack haben. Kirk Fletcher ist – und da lass ich gar nicht mit mir diskutieren – einer der wenigen, der sehr wenigen, die mit ihrer Mischung aus Können an der Gitarre, Stimme, und dem Talent zum Songs schreiben Gänsehaut erzeugen können.

„My Blues Pathway“ ist ein wahnsinnig emotionaler Mix aus R&B, Blues, Soul, Funk, Rootsmusik. Kein neues Rad, keine überinnovative Idee, kein nächstes großes Ding…aber einfach ein Album, dass man als Bluesfriend unbedingt antesten sollte. Sehr geiles Ding…!

Tracklist:

Ain’t No Cure for the Downhearted
No Place to Go
Love is More Than a Word
Struggle for Grace
I’d Rather Fight Than Switch
Heart so Heavy
Fattening Frogs for Snakes
Place in This World
D Is For Denny
Life Gave Me a Dirty Deal

Die erste Single “No Place To Go” sieht man unter: https://youtu.be/4wx2f0d0Xc4

Die aktuelle Single „Ain’t No Cure For The Downhearted“   https://youtu.be/r80dOwqg7AA

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.