BLIND GUARDIAN „Live Beyond The Spheres“

Satte 14 Jahre ist es her, dass BLIND GUARDIAN letztmalig ein Live-Album veröffentlicht haben. Nun steht mit „Live Beyond The Spheres“ ein weiteres CD-/Vinyl-Spektakel der Krefelder Bombast-Metaller in den Regalen. Und Kritikern zum Trotz, wo BLIND GUARDIAN drauf steht, ist halt auch BLIND GUARDIAN drin. Die drei CD´s oder wahlweise vier Vinyl-Scheiben bieten einen schönen Querschnitt durch die Bandhistorie.

Über die musikalisch-technische Versiertheit der Band brauchen wir wohl keine weiteren Worte verlieren. „LBTS“ ist allerdings kein reiner Konzertmitschnitt sondern ein Zusammenschnitt von ca. 30 Konzerten rund um den Globus, was aber der Qualität der Scheibe keinen Abbruch tut.

Ich weiß ja nicht, ob´s Euch auch  so geht, aber BLIND GUARDIAN schaffen es immer wieder, mich als glühenden Tolkien-Fan beim Hören ihrer Alben direkt nach Mittelerde oder eine andere Phantasywelt zu katapultieren, in der das Böse von den strahlenden Helden immer wieder gewaltig eins auf die Mütze kriegt. Das ist bei „Live Beyond The Spheres“ auch nicht anders. BLIND GUARDIAN halt. Ich haate vor Jahren mal die Ehre ein Interview mit Hansi Kürsch führen zu dürfen, der mir die höchstkomplexe Herangehensweise beim Schreiben neuen Materials erklärte und ich bin davon bis heute noch begeistert und zähle BLIND GUARDIAN zu meinen absoluten Lieblingsbands. Genremässig nirgendwo einzuordnen, da BG eben ein eigenes Genre für sich sind und andere sich da gewaltig strecken müssen um halbwegs in ihre Nähe zu kommen.

Aber genug geschwafelt. „Live Beyond The Spheres“ ist eine absolut empfehlenswerte Scheibe, auch für Neueinsteiger in Sachen BLIND GUARDIAN, da sie eine tollen Überblick über das Schaffen (darunter auch die Megasongs „And Then There Was Silence“, „Lost In The Twilight Hall“, „Imaginations From The Other Side“, „Bright Eyes“, „Mirror Mirror“, uvm.) einer einzigartigen Band bietet.

Oder um es mit des Sängers eigenen Worten zu sagen (CD2: nach „Lost In The Twilight Hall“): MEGAGEIL!!!!!

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.