AC/DC – „Power Up“

Ja, leck mich doch am A*sch

Erzählt mir keiner, was er von einem neuem AC/DC-Album erwartet hat, weil man ja keines erwarten konnte.

Erzählt mir auch keiner, dass er sich kein zweites Loch in den Arsch gefreut hat, als sich die Nachrichten über eine eventuelle Reunion und ein neues Album über den Buschfunk verbreitet haben.

Erzählt lieber davon, wie es die ultimative Hard-Rock-Band des Planeten – obwohl vielsagend dem Untergang geweiht – geschafft hat, eines der stärksten Alben in der sehr opulenten Bandhistorie rauszuhauen, das keine Kritik verdient.

Wer hier eine Schwachstelle findet, der hat auch an „Back In Black“ was auszusetzen. Sollten AC/DC albumtechnisch gesehen abtreten, dann aber mit gehörigem Wumms!!! Obwohl ich immer diskussionsbereit bin…hier nicht!

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.