Grooviges Alternativemonster aus Münster – PEALS

PEALS nennen sich fünf Jungs aus Münster, die mit dem gleichnamigen Album am gestrigen Freitag ein ganz und gar gutes Stück Alternative-Rock auf den Markt geworfen haben.

Namentlich sind PEALS:

  • Andreas Loba – vocals
  • Alexander Auch – guitar
  • Patrick Dirkes – guitar
  • Toby Richter – bass
  • Thomas Schepers – drums

Auf „Peals“ finden sich elf Songs mit sehr eigenständigem Songmaterial, die von echten Krachern wie „Missing Brothers“ (mein Favorit), die Singelauskopplung „Radiation Safe“ oder auch „The Salvation And The Power“ über ruhigere Nummern („Only Trouble“, „Rest For Last“) und hin zum Opener „Buildings And Savings“ mit Pop-Appeal so eben mal die komplette Bandbreite im Alternative-Sektor abdecken.

Sollte man Vergleiche anstellen, was man ja in der Regel nicht soll, so würde ich den Sound der Band wie folgt beschreiben:

Es treffen sich die Bands Dr. Feelgood, Tito & Tarantula und Depeche Mode zufällig im Pub ihres Vertrauens und beschliessen mal eben ein Album aufzunehmen, auf dem alle Stärken der genannten Bands zum Vorschein kommen und das richtig grooven soll. Wer mit den oben genannten Bands nichts anfangen kann, der ist bei Peals sowieso falsch. Alle, die es lieben neue Musik und Bands für sich zu entdecken, sollten unbedingt mal die folgenden Videolinks in Anspruch nehmen und den Münsteranern eine Chance geben.

Video zu „Only Trouble“ – https://www.youtube.com/watch?v=HWY4mhucdCA

Video zu „Radioation Safe“ – https://www.youtube.com/watch?v=ti81Gegvw-E&feature=youtu.be

Ich find´s gut….

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.