Mr. Irish Bastard – Der Soundtrack für´s nächste Bier….

Neues Album „The Desire For Revenge“ seit gestern im Handel.

Feinster Spaß-Folk-Punk aus deutschen Landen, das ist Mr. Irish Bastard. „The Desire For Revenge“ wurde vom festen Stamm der Band aufgenommen: Mr. Irish Bastard, Gran.E.Smith (Mandoline, Banjo, Bouzouki), Beouf Strongenuff (Bass) und Schlagzeuger Ivo K’Nivo. Zu den so genannten „Travelling Bastards“, die in wechselnder Konstellation live dazu stoßen, schauten diesmal im Studio auch die Gitarristen P und Moe Leicester, B.B. am Akkordeon und die Tin Whistle-Expertin Kate vorbei. Eine neue Dimension im Klang addieren die Geigerinnen Laura Zimmermann und Mona Kaczmarczyk. „Die Geige ist eine neue Klangfarbe in unserem Sound und transportiert Emotionen, die bislang bei uns keine offensichtlichen Rollen spielten“, erklärt Mr. Irish Bastard. “Wir zelebrieren und definieren auf dem neuen Album unsere bisherige Geschichte als Band. Gleichzeitig verfeinern wir unseren Sound aber auch, denn nur wer sich verändert, bleibt sich letztendlich treu und bleibt auch seinen Zuhörern gegenüber ehrlich. Kurz gesagt, bleiben die Sehnsüchte, wie in jeder Folk-Deutung, überall auf der Welt, die Gleichen. Menschen brauchen alle das Gleiche, Freunde, etwas zu trinken und zu essen, Liebe. Und manche“, lacht er, „lüstern hin und wieder auch nach Rache, Vergeltung, Schuld und Sühne. ‚The Desire For Revenge‘ könnte deren Platte werden.“

Eine Platte dieser Art bespricht man nicht, man macht sich ein Bier auf (oder mehrere) hört sie durch (gerne auch mehrmals) und hat einfach Spaß dabei. „The Desire Of Revenge“ wird sicher  nicht die Welt verbessern oder verändern, aber ganz sicher wird das Album ein breites Grinsen auf die Gesichter seiner Hörer zaubern.

Laut der bandeigenen Auskunft auf deren Website (mririshbastard.com) sollen die Songs nicht nur auf´s Saufen reduziert werden. Sorry Jungs und Mädels, ich hab´s mit Tee (ohne Rum) versucht, da macht´s halt einfach nur noch halb soviel Spaß.

Im Ernst. Wer auf guten Hau-Drauf-Folk-Ska-Punk steht kann hier nix verkehrt machen. Aber bitte zur neuen CD auch die passenden Getränke besorgen.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.